QRC

Auf unserem Blog finden Sie aktuelle Beiträge zu den verschiedensten Themenfeldern unserer Arbeit.

ACT und Introvision im Coaching

iStock_000013892448_Double

 – Paradigmenwechsel mit Akzeptanz und emotionaler Selbstregulierung

„Wie kann auf belastendes Erleben, das z.B. aus Ängsten resultiert, reagiert werden – sollte man etwa dagegen ankämpfen, indem negative Erfahrungen umgedeutet werden? Oder problembehaftete Situationen schlicht meiden? Mit dem hier vorgestellten Coaching-Konzept, das die achtsamkeitsbasierten Verfahren ACT (Acceptance and Commitment Therapie) und Introvision miteinander kombiniert, wird ein anderer Weg aufgezeigt. Die Akzeptanz von Problemkontexten bildet dabei den Ausgangspunkt, Entlastung zu erzielen und Kompetenzen im Umgang mit den unangenehmen Emotionen zu entwickeln.“
(aus „Coaching mit ACT und Introvision – die integrierte Anwendung zweier achtsamkeitsbasierter Verfahren im Coaching“ von Michael Wenner und Marc Kaltenhäuser (Quelle: Coaching-Magazin, www.coaching-magazin.de, Ausgabe 2019-3). Den Fachartikel dürfen Sie hier kostenfrei downloaden.

Wo viele Therapie- und Coaching-Methoden/-Modelle „negative“ Glaubenssätze/Glaubenssatzsysteme, Treiber oder Schemata herausarbeiten, um sie dann durch/mit z.B. Reframing, dem Sokratischen Dialog, neuen „positiven“ Glaubenssätzen, Altersregression zur Klärung (und ggf. Stärkung durch Ressourcenarbeit), Perspektivwechsel, … zu entschärfen, zu löschen oder zu ersetzen, gehen ACT und Introvision einen neuen anderen Weg.

Mit Achtsamkeit und Akzeptanz wird die emotionale Kompetenz der Selbstregulierung gestärkt. Durch einen hohen Grad an psychischer Flexibilität und Handlungsflexibilität in Verbindung mit einer wertebasierten Lebensausrichtung und engagiertem werteorientierten Handeln werden Schritt für Schritt Selbstwirksamkeit, Selbstwert und Lebenszufriedenheit erhöht. So wird Leben nicht unbedingt einfacher, aber auf jeden Fall lebendiger und wertiger!

Mehr zu ACT und Introvision im Coaching finden Sie im o.g. Fachartikel. Auf dem kommenden QRC-Kongress in Freiburg (28.02.-01.30.2021) wird Marc Kaltenhäuser, SeniorCoach QRC, am Methodentag (Sonntag, 01.03.2021) die Arbeit mit ACT und Introvision im Einzelcoaching und den Transfer in Firmenprojekte vorstellen. Eine zertifizierte Fortbildung zum ACT- und Introvisions-Coach findet über zwei Module im Februar-März 2021 in Freiburg statt.

Autor: Marc Kaltenhäuser

0
Buchbesprechung Sandra Dundler: Für Entdecker: Ihr...
 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Donnerstag, 14. November 2019

Sicherheitscode (Captcha)

QRC Newsletter

captcha 
I agree with the Nutzungsbedingungen