Buchrezension "Neurodidaktik für Trainer“

 

 „Neurodidaktik für Trainer“ - Trainingsmethoden effektiver gestalten nach den neuesten Erkenntnissen der Gehirnforschung von Franz Hütter und Sandra Mareike Lang bild buch

(mangerSeminare Verlag) , ISBN-13: 978-3958910225

Im ersten Teil des Buches stellen die Autoren die Grundlagen der Hirnforschung vor und beschreiben umfangreich die unterschiedlichen Teile und Aufgaben des Gehirns. Des Weiteren wird auf die Funktionen wichtiger neuroanatomischer Strukturen und ihre Bedeutung im Trainingskontext eingegangen. Fragen wie, was es mit dem Stresshormon Cortisol auf sich hat, wie unser Nervensystem mit Konflikten umgeht, wie unser Frühwarnsystem funktioniert, wie Motivation und Bewegung miteinander verbunden sind, welche Trainermythen existieren und welche 12 neurodidaktischen Prinzipien es gibt, sind Themen dieses Buchteils. Es ist den Autoren gelungen, nicht ausschließlich wissenschaftlich zu berichten, sondern auch bildhaft die Inhalte dem Leser näher zu bringen. Die sich im Text befindlichen Trainerhinweise bieten einen hilfreichen Praxistransfer und machen das zuvor gelesene anschlussfähig. Der zweite Teil des Buches stellt die Neurodidaktik, deren aktuelle Konzepte, Modelle und Methoden im Training dar. Hier gehen die Autoren beispielsweise auf das Eisenhower Prinzip, das Johari-Fenster, das Harvard Konzept, die Transaktionsanalyse und die systemischen Fragen ein und bieten jeweils ein neuropsychologisches Erklärungsmodell an. Die Verbindung zwischen Theorie und praktischer Wirkungsweise haben die Autoren wunderbar prägnant zusammengefasst. Durch die Vielzahl der unterschiedlichsten Konzepte, Modelle und Methoden wird mit Sicherheit für jeden Trainer etwas Bekanntes und Interessantes dabei sein. Der dritte und inhaltlich kleinste Teil, stellt das Thema Meditation und Achtsamkeit in den Fokus. Hier erläutern die Autoren, wieso sie achtsamkeitsbasierte Trainingsformen nicht nur für eine Modeerscheinung halten. Sie gehen auf das Gestalten von Lernübergängen ein und beschreiben wie Lernen in Selbstverantwortung aussehen kann. Des Weiteren stellen sie den Weiterbildungstrend Gamification zur Trainingsvorbereitung vor und benennen die Vorteile für den Einsatz von Planspielen. Weiterführende und zusätzliche Informationen können über den im Buch gedruckten Link abgerufen werden. Die leicht verständliche Schreibweise, die klare Struktur und der praxisbezogene Inhalt sprechen ganz klar für dieses Buch. Es ist anspruchsvoll aufbereitet und inhaltlich sehr umfangreich. Es bietet nicht nur Trainern, sondern auch Coaches und Beratern hilfreiche Informationen und Anregungen für ihre praktische Arbeit.

Bewerte diesen Beitrag:
0
Damit Marketing Freude macht
Rentenversicherungspflicht für Coaches und Berater...

QRC Newsletter

captcha