Freier Grundeintrag auf dem neuen Weiterbildungsmarktplatz

Freier Grundeintrag auf dem neuen Weiterbildungsmarktplatz

QRC Mitglieder sind berechtigt, sich kostenlos in der Expertenbank listen zu lassen 

Gespräche, die QRC, RTC (= Roundtable der Coachingverbände) und Herr May im Frühjahr führten, ermöglichen unseren Mitgliedern einen kostenfreien Grundeintrag auf dem soeben neu entstandenen Weiterbildungsmarktplatz von ManagerSeminare.

Kostenpflichtiger Premiumtarif

Alle QRC Mitglieder erhalten einen Rabatt von 10% auf die Netto-Eintragungsgebühr. Diese Sonderkonditionen sind auf der QRC Website unter Kooperationspartner aufgelistet und stehen unseren Mitgliedern erstmalig mit der kommenden Rechnungsstellung zu.

https://www.seminarmarkt.de/

 

Hier die Pressemitteilung 

Umfassender Weiterbildungsmarktplatz entsteht

Eine qualitative Orientierung bei der Suche nach dem passenden Weiterbildungsangebot bzw. -anbieter will die managerSeminare Verlags GmbH bieten. Zu diesem Zweck hat der Bonner Fachverlag seine bestehenden Datenbanken Weiterbildungsprofis, Miceguide und Seminarmarkt unter dem Dach von Seminarmarkt.de zusammengeführt und technisch optimiert. Ab sofort können Weiterbildungsinteressierte an einer zentralen Stelle nicht nur Seminare suchen, sondern auch Seminaranbieter, einzelne Experten wie Trainer, Coachs, Redner, Moderatoren etc. sowie Tagungslocations finden. 

Die Präsentation des neuen Weiterbildungsmarktplatzes geht einher mit einer einzigartigen Aufnahmeaktion: Alle Weiterbildungsexperten im deutschsprachigen Raum können sich kostenlos mit einem Grundeintrag in der Expertendatenbank listen lassen. „Wir wollen den professionell arbeitenden Weiterbildnern eine Heimat bieten“, erklärt Gerhard May, Geschäftsführer der managerSeminare Verlags GmbH, den Hintergrund der Aktion. Nachdem fachfremde Datenbankbetreiber für Unruhe und Unsicherheit in der Branche gesorgt hatten, will der Verlag, der mit seinen Publikationen managerSeminare und Training aktuell seit jeher für Qualität in der Weiterbildung steht, in einem ersten Schritt die Branche zusammenführen. Der kostenlose Grundeintrag wird allen Weiterbildnern gewährt, die sich in einem Fachverband der Branche organisiert und sich damit einer Qualitätsprüfung unterzogen haben. „Verbändisch organisierte Marktteilnehmer setzen sich professionell mit ihrem Beruf auseinander, was  eine Grundvoraussetzung für qualitatives Handeln bedeutet“, so May. Auch nicht-verbändisch-organisierte Weiterbildner können sich listen lassen, müssen für die Aufnahme jedoch Unterlagen vorlegen, die ihr Qualitätsmanagement belegen. 

In den kommenden Monaten soll der Weiterbildungsmarktplatz sukzessive ausgebaut werden - etwa durch Maßnahmen, die der Orientierung auf dem intransparenten Markt dienen. Ein Lexikon soll Fachbegriffe klären helfen, ein Seminarguide in Form eines Selbstchecks zur richtigen Seminarauswahl führen. In Zusammenarbeit mit den Verbänden sollen zudem Mindestqualitätsstandards vereinbart werden, die auf Seminarmarkt.de abgebildet werden.

Link zum Seminarmarkt: https://www.seminarmarkt.de/
Download der Presseinformation als Word: https://www.managerseminare.de/presse/pi-SM.doc

Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
0
54 Aufrufe
0 Kommentare

TrainCamp: Neues Barcamp für die Weiterbildungsszene

TrainCamp

Erleben, was die Weiterbildungsbranche bewegt, Training- und Coachingerfahrungen teilen, sich mit Kollegen vernetzen – das können Trainer, Berater und Coachs auf dem ersten TrainCamp. Am 1. Dezember 2017 ist es soweit: Die managerSeminare Verlags GmbH aus Bonn veranstaltet erstmals ein Barcamp für die Weiterbildungsszene. 

Dem typischen Barcamp-Charakter entsprechend setzt das TrainCamp auf Selbstorganisation. Heißt: Die Teilnehmer gestalten das Programm vor Ort selbst. Jeder, der möchte, kann eine Session vorschlagen – etwa eine Diskussionsrunde, einen Workshop oder eine interaktive Übung. Finden sich genug Teilnehmer für das vorgeschlagene Thema, findet die Session statt. Auf dem TrainCamp können jeweils fünf Sessions zeitgleich gehalten werden, in vier aufeinander folgenden Runden. 

Für die Teilnehmer ist das ein Experimentierfeld, zu dem sie konkrete Fragen aus ihrem Arbeitsalltag mitbringen können („Wie hoch darf mein Tagessatz sein?“ oder „Macht eine eigene Facebook-Page Sinn für mich?“). Sie können aber auch ein neu entwickeltes Trainingskonzept mit Kollegen erproben oder darüber diskutieren, wie sich Training durch die Digitalisierung wandelt. „Wir schaffen einen geschützten Raum, in dem sich die Teilnehmer offen ausprobieren und austauschen können“, erklärt Nicole Bußmann, Mitgesellschafterin des Verlages managerSeminare. 

Mit dem TrainCamp ergänzt der Bonner Fachverlag sein Portfolio im Bereich der Qualifizierung von Coachs, Führungskräfte- und Verhaltenstrainern. Zu dieser Sparte des Verlages gehört ein eigens auf Trainer, Berater und Coachs ausgelegtes Buchprogramm, die Fachzeitschrift „Training aktuell“ mit handlungsrelevantem Wissen für professionell agierende Weiterbildner sowie die Petersberger Trainertage, das jährliche Gipfeltreffen für alle im HR-Bereich Tätigen. „Mit dem TrainCamp wollen wir Weiterbildnern Zugang zum kollektiv erfahrbaren Wissen verschaffen sowie ihnen ein Format der Selbstorganisation nahebringen, das sie selbst weitertragen können“, erklärt Bußmann. Mit ihrem Team aus Redaktion und Veranstaltungsmanagement organisiert sie das TrainCamp. 

Was: TrainCamp – Das Barcamp der Weiterbildung
Wann: Freitag, 1. Dezember 2017, 9-18 Uhr
Wo: Universitätsclub Bonn, Konviktstr. 9, 53113 Bonn
Tickets: mit Frühbucherrabatt 120 Euro plus 40 Euro Cateringzuschuss, regulär 150 Euro plus 40 Euro Cateringzuschuss
Link: www.traincamp.online 

Download der Presseinformation unter: https://www.managerseminare.de/presse/pi-TC17.doc

Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
0
89 Aufrufe
0 Kommentare

Coach der ZUKUNFT, ein wirklich spannendes Thema im neuen Jahr

Coach der ZUKUNFT, ein wirklich spannendes Thema im neuen Jahr

Was ist das eigentlich, ein Coach der Zukunft? Soll das ein Coach oder Berater sein, der heute weiß, welche Trends sich in Zukunft durchsetzen werden, oder ist das vielmehr ein Experte, der heute die Werkzeuge von morgen einsetzt? Sicherlich braucht unsere Branche beides und daher ist es eine hervorragende Idee des Verbandes, Trends, Informationen und Praxisbeispiele live im Anschluss an die QRC MV zu präsentieren. Das Angebot an sich hat bereits so etwas Futuristisches, eine Kombination aus Mitgliederversammlung und Kongress. Der Verband vereint Vorzüge, hilft Reisekosten zu sparen, bietet Gelegenheit für den persönlichen Kontakt und eröffnet einen Blick in die Zukunft unserer Profession. 

QRC MV + Kongress Coach der ZUKUNFT in Frankfurt a.M. vom 17. – 19.02.2017

Dort können Sie bereits heute einen Blick in die Zukunft werfen, schauen wohin die Profession sich entwickelt, was ein Coach und Berater an Tools und Kompetenzen mitbringen muss, um seine Qualitäten auch noch morgen erfolgreich präsentieren zu können. 

Kongress und MV werden von einem geselligen Rahmenprogramm umschlossen, so dass ein Austausch unter Kolleginnen und Kollegen nicht zu kurz kommt. Am Thema Interessierte sowie Nicht-Mitglieder sind ebenfalls herzlich eingeladen und haben die Möglichkeit, als Mitglied + Gast vergünstigt teilzunehmen.

Pimp My Toolbox

Unternehmen aber auch Einzelpersonen melden heute verstärkt Coachingbedarf an. Einerseits steigen als Auswirkung der Arbeit 4.0 stressbedingte und psychische Erkrankungen kontinuierlich, andererseits sorgen aufeinanderprallende Wertvorstellungen aufgrund der sich wandelnden demographischen Situation am Arbeitsplatz für Aufruhr. 

Welche Methoden setzen wir momentan bei heterogenen Gruppen ein und welche müssen wir zukünftig einsetzen, um den kommenden Aufgaben gerecht zu werden? Komplexität und Achtsamkeit fordern einen eigenen Coaching - und Beraterzugang mit den entsprechenden Tools.

Mit Coach der ZUKUNFT geben unsere Referenten einen tieferen Einblick in die professionelle Werkzeugkiste und notwendige Lösungsschritte für morgen vor. Wir bieten zwei Slots an, die Ihnen helfen, Ihren Coaching und Berater Alltag auch noch morgen erfolgreich zu meistern.

Themen für den Coach der ZUKUNFT

Die Themen haben wir in Slots eingeteilt und diese wiederum teilen sich unterschiedliche Referenten-Teams.

  •  Pimp my Toolbox: 
    o   Boreout und Arbeit 4.0
    o   Innere Anteile im Mediationsprozess
    o   Gratifikationsmodell nach Siegrist
    o   MBSR im beruflichen Kontext
    o   Burnout, Psychische Erkrankungen und Coaching
  •  Modernes Marketing für Coaches:
    o   Gemeinsam mit der CCE Kommission zum Erfolg
    o   Entspannter Online Coachen mit Avatar?
    o   Der steinige Weg der Spezialisierung
    o   Virale Webseiten, Virales Marketing
    o Visitenkarten-Party mit Elevator Pitch

Keynotes und Referenten

Unsere Keynote Speaker und Referenten haben sich zu Referenten-Teams zusammengeschlossen und bieten Ihnen interaktive Slots mit Workshop-Charakter.

Keynotes

Referenten

Referenten-Teams und Themen-Slots

  • Komplexität und Achtsamkeit
    Dr. Sigrun Fritz, Dipl.- Ing. Jutta Dinter, Pamela Briem 
  • Gemeinsam mit der CCE Kommission zum Erfolg
    Pamela Briem, stellvertretende Leiterin der CCE Kommission, Dr. Stefanie Pieck 
  • Modernes Marketing für Coaches 
    Dr. med. Johannes Nebe, Dipl.-Päd. Isabel Hammermann-Merker, Stefan H.G. Duwensee 
  • Entspannter Online Coachen mit Avatar?
    Dipl. Inf. Jens Bierhinkel, Dipl. Päd. Isabel Hammermann- Merker, Anja Röck, M.A.

Anmeldung 

Der Verband lädt Mitglieder und Nicht-Mitglieder herzlich ein. Die Anmeldung zur MV + Kongress Coach der ZUKUNFT vom 17. – 19.02.2017 erfolgt über unsere Geschäftsstelle:
office@qrc-verband.de

Anmeldung zum Kongress 

Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
0
1069 Aufrufe
0 Kommentare

Der QRC e.V feiert sein 11 jähriges Jubiläum mit einer neuen Webseite

Der QRC e.V feiert sein 11 jähriges Jubiläum mit einer neuen Webseite

Die Anwesenden erhalten eine kleine Einführung in die modernen Widgets und Plugins, lernen den neuen Coachfinder kennen sowie den fortschrittlichen Newsletter und die wunderbare Welt des Bloggens. Ok, ein bisschen Zeitdruck gab es und es ist nicht alles zu 100% fertig geworden, aber das wird in den kommenden Tagen und Wochen noch werden.

Wir freuen uns, wenn Sie uns unterstützen, den einen oder anderen Fehlerteufel dingfestmachen und ein wenig Geduld mitbringen. Beim Coachfinder fehlen noch die Einträge für die einzelnen Themenschwerpunkte unserer Coaches und Berater. Manchmal ist auch die Bildqualität noch nicht optimal. ABER, all das und noch viel mehr können Sie nun direkt hier als Kommentar eingeben. Wir lesen es und Sie erhalten eine prompte Rückmeldung.

 

Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
1
5542 Aufrufe
1 Kommentar

QRC Newsletter

captcha