• Unsere Stärken sind Ihr Mehrwert.

AG-2020

AG-2020

Abschlussbericht Arbeitsgemeinschaft QRC 2020

Mit der Präsentation ihrer Ergebnisse auf der diesjährigen Mitgliederversammlung am 23. 02.2013 hat die AG QRC2020 Ihren Auftrag erfüllt und Ihre Arbeiten zur Erstellung einer neuen Vision beendet.

In diesem Beitrag wollen wir noch einmal den Prozess und die Ergebnisse zur Vision QRC 2020 zusammenfassen. Erste Teilergebnisse dieses Visionsprozesses hatten wir ja bereits in einem Newsletter vom 19.11.2012 beschrieben.

Die Gründung der Arbeitsgruppe, initiiert von Anja Paulduro, Carlo Hermann und Annelie Tattenberg, war durch die Mitgliederversammlung 2011 beschlossen worden. Am 22.7.2011 startete die Arbeitsgruppe in einer Telko zur Auftragsklärung dann endlich offiziell. Zu den Initiatoren hatten sich noch Margit Stecher-Rainer, Joachim Hofmann und Heiko Veit gesellt, während Anja Paulduro im Herbst 2011 und Carlo Hermann Ende 2012 aus der AG ausschieden.

Auf einem zweitägigen Treffen am 11 + 12.11.2011 in Bad Homburg waren wir zu dem Ergebnis gekommen, dass grundlegend für den Visionsprozess zunächst die aktuellen Werte des QRC sind, die wir dann vor der MV am 25.02.2012 in einem Workshop mit Mitgliedern erarbeitet haben. Dies waren die fünf Werte „Qualität“, „Professionalität“, „Wertschätzung“, „Kompetenz“ und „Kooperation“. In einem nächsten Schritt erarbeiteten wir den Leitsatz unserer Vision, der über allem steht: „Der QRC verbindet Menschen zur Weiterentwicklung durch Coaching & Beratung“. Bei der Formulierung dieses Leitsatzes, um den wir lange und intensiv auf einem Treffen am 17.08.2012 in Unna gerungen hatten, waren uns vor allem die Integration von Coaching und Beratung als ein Alleinstellungsmerkmal des QRC,  die gemeinsame Ausrichtung auf Weiterentwicklung und das verbindende Elemente wichtig. Insbesondere sollte hier keiner der fünf zuvor erarbeiteten Werte genannt, sondern eine übergeordnete und weiter reichende Formulierung entwickelt werden.

Anschließend suchten wir nach einer passenden Metapher / einem passenden Bild für unsere Vision. Kerngedanken hierbei waren einerseits den Verband als Ganzes darzustellen, gleichzeitig aber auch seine Vielfältigkeit, Dynamik und sein Wachstum zu symbolisieren. Hieraus entwickelte sich die Metapher einer Baumgruppe, deren „Wurzel“ die Werte darstellen und deren „Himmel“ der Leitsatz unserer Vision bildet.

QRC 2020 Baum Farbe

Die entscheidende Frage war dann, was Wurzeln (Werte) und Himmel (Vision) miteinander verbindet? Aus dieser Fragestellung leiteten wir die Mission / die Aufträge des QRC ab, die wir in den vier Baumstämmen: „Entwicklung“, „Kultur“, „Zusammenarbeit“ und „Positionierung“ zusammengefasst haben.In einem letzten Schritt waren dann die Ziele und Ergebnisse dieser Aufträge als Krone / Blätter / Früchte der Bäume zu formulieren. Hier sammelten wir zunächst sehr viele Blätter, haben uns dann aber in der Darstellung wieder auf wenige Ziele / Themenbereiche fokussiert. Wichtig erscheint uns noch einmal darauf hinzuweisen, dass die Kronen der Bäume zwar einerseits geschlossen sind, andererseits aber viel Potenzial für Entwicklung und Wachstum bieten.

Für eine geeignete Visualisierung, insbesondere auch zur Präsentation und Weiterentwicklung auf der MV vom 23.02.2013, baten wir den Coach und Grafiker Rainer Klein um eine grafische Aufbereitung unserer Vision. Diese Version unserer Vision präsentierten und erläuterten wir dann auf der MV und diskutierten sie mit den Teilnehmern. Während wir die Werte, den Leitsatz unserer Vision und die Stämme nicht mehr grundlegend zur Diskussion stellten, diskutierten wir in der MV über die Krone / Blätter / Früchte. Dabei interessierte uns vor allem, was die Teilnehmer ansprach, was sie störte oder was ihnen fehlte und erarbeiteten dies in einem kurzen, ca. 30 minütigen Workshop. • Das Ergebnis dieses Prozesses wurde von unserem Grafiker Rainer Klein dann im Nachgang zur MV in das Visionsbild eingearbeitet

Weiteres Vorgehen / Vorschlag für nächste Schritte:

Zugunsten einer nachhaltigen Veränderung haben wir von dem ursprünglichen Ansatz „Definition von Maßnahmen“ Abstand genommen und statt dessen einen Prozess definiert, der jetzt von allen Mitgliedern gefüllt werden kann. Diesen Vorschlag hatten wir auszugsweise (Folien 3 Ziele, 7 Prozess und 10 Spielregeln) in der MV vorgestellt und es hatten sich dort bereits einige Teilnehmer gemeldet, die Maßnahmen initiieren wollten.
Damit wir die Maßnahmen auch gemeinsam koordiniert durchführen können, haben wir einen Maßnahmensteckbrief zur Beschreibung von Maßnahmen, inkl. eines kurzen Statusberichts bereit gestellt. Unser Anliegen und Aufruf an alle Mitglieder des QRC lautet: 

„Bitte macht euch Gedanken und bewegt euch! Wir gemeinsam sind der QRC und nur durch Aktivität von jedem von uns lässt sich Vision QRC2020 und somit unser Verband mit Leben füllen“.

Die Offenheit und die Bereitschaft, sich auf Basis unserer Werte immer wieder auf den Weg zu machen, in Richtung einer Gesamtvision, die aus Werten, Vision, Mission und konkreten Maßnahmen besteht, wünschen wir uns für den gesamten QRC. Die gesamte Ergebnisdokumentation, die wir im QRC-Forum bereitgestellt haben, umfasst folgende Dokumente:

  • Ergebnispräsentation zu der Wertearbeit der MV aus dem Februar 2012
  • Strategie weiteres Vorgehen komplett .pptx mit der Struktur und dem Prozess für das weitere Vorgehen
  • Maßnahmensteckbrief.pptx zur Beschreibung von Maßnahmen inklusive des Statusberichts
  • Die Bilder der Vision VOR und NACH dem Prozess auf der Mitgliederversammlung
  •  Diesen Newsletterartikel zur Darstellung des Prozesses auf der MV inklusive Erläuterung zur Vision und Aufruf zur Mitarbeit
  • Einen Beitrag zur Homepage mit dem Fokus auf dem Bild und einem erläuternden Text für die Außendarstellung.

pdf2013-05-10_Abschlussbericht_fr_Newsletter_hvt.pdf502.37 KB

pdfmanahmen-steckbrief.pdf186 KB

pdfStrategie-weiteres_Vorgehen_komplett.pdf247.39 KB

Tags: Strategie,, Werte, Vision

QRC Newsletter

captcha